Steuerung der Reputation

Das wirkungsvolle Management der Unternehmensreputation erfordert eine professionelle Infrastruktur. Sie muss nicht aufwändig sein, aber Verbindlichkeit schaffen und mit definierten Kennzahlen unterlegt sein. Neben organisatorischen Fragen geht es hier auch um Führung. Vor allem die Reputationsrisiken müssen allen Führungskräften, Mitarbeitern und auch externen Dienstleistern bewusst sein – das setzt klare Leitlinien und eine entsprechende Führungskultur voraus.

In einem Reputation Manual können diese Koordinaten festgehalten werden. Es sollte zum Beispiel Kunden- und Stakeholdererwartungen, verbindliche Unternehmenswerte, wichtige Themen und Reputationschancen oder auch geplante reputationsfördernde PR- und Kommunikationmaßnahmen beinhalten.

Weitere Details und Konditionen bespreche ich mit Ihnen persönlich.

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie eine Mail!